Sagenhafte Wilhelmshöhe

titel Wilhelmshöhe

Die "Sagenhafte Wilhelmshöhe" gibt es als Hörbuch. Die Texte sind von der Autorin selbst gelesen, mit Musik von Michael Gemkow, 5 CDs [leider vergriffen].

a b

Zum Inhalt des Buches:
Der Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe mit seinem alten Baumbestand ist belebt von geheimnisvollen Wesen und Gestalten, die sich in knorrigen Stämmen oder Felsbrocken verbergen. weiterlesen...

Jede Geschichte wird begleitet von einzigartigen Farbabbildungen. Um die Atmosphäre des Geheimnisvollen zu unterstreichen, wurden alle Fotos nachts aufgenommen. weiterlesen...

Leserkritiken ...

titel hexenbuch

 

Lesen Sie hier eine der 16 Geschichten aus dem Buch:

Das Hexenbuch

Ein Kaufmann reiste einst von Norden quer durch das Land und befand sich auf dem Weg nach Kassel, wo er dringende Geschäfte zu erledigen hatte. Auf der Anhöhe des Habichtswaldes, nördlich der Stelle, wo etwa zweihundert Jahre später der Herkules errichtet werden sollte, traf er auf einen Mann an einem Feuer. Sein Gesicht konnte er nicht erkennen, denn der Mann war eingehüllt in einen langen Mantel mit hochgestelltem Kragen. Der Kaufmann vermutete in ihm einen Holzfäller, denn neben ihm lag eine Axt. Über dem Feuer hing ein kleiner Wasserkessel aus dem es dampfte. Der Fremde grüßte freundlich und lud den Reisenden ein, mit ihm einen Becher Tee zu trinken. Dieser nahm die Einladung gerne an. Selbst wenn er seinem Ziel schon recht nah war, kam ihm eine kleine Pause doch sehr gelegen. Also hob der Mann mit dem langen Mantel den Kessel von der Feuerstelle und goss Tee auf.

weiterlesen...