Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe stetig gewandelt. Nicht nur die Landesfürsten von Hessen-Kassel haben ihre Spuren hinterlassen. Einst mögen hier auch manch geheimnisvolle Wesen gelebt und gewirkt haben. Mit etwas Phantasie verbergen sie sich noch heute im alten Baumbestand des Bergparks. Die Autorin Anne Fingerling spürte sie in dem Buch „Sagenhafte Wilhelmshöhe“ auf und erzählt deren Geschichten. Historisch belegte Ereignisse und Fiktion fließen ineinander, ebenso überlieferte Mythen und hessische Sagen. Lauschen Sie einigen unglaublichen und zauberhaften Begebenheiten aus einer längst vergangenen Zeit.   ... zurück